Aktuelles

Aktuelles

Hier finden Sie News mit Bildern rund um den Heimatbund Emsdetten und zu unseren Arbeitsgruppen.

Wiedereröffnung des Speichermuseums mit Jazzfrühschoppen und Chorgesang
Wiedereröffnung des Speichermuseums mit Jazzfrühschoppen und Chorgesang

21.05.2019

Am Sonntag, 26.05.2019, wird das Speichermuseum auf Hof Deitmar im Rahmen des Jazzfrühschoppens des Heimatbundes um 11:00 Uhr durch Bürgermeister Georg Moenikes wiedereröffnet.

Mehr erfahren
35 Jahre „De Vienndüwels“
35 Jahre „De Vienndüwels“

01.01.2015

Sparkasse unterstützt „De Vienndüwels“ bei der Renovierung des Bauwagens

Mehr erfahren
Emsdettener Auswanderer
Emsdettener Auswanderer

14.11.2014

Zu einem Vortrag über Emsdettener Auswanderer hatte der Arbeitskreis für Familienforschung und Geschichte des Heimatbundes am Dienstag, 14. November eingeladen. Referent war Alois Brinkkötter, selbst gebürtiger Emsdettener und Schulleiter der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Emsdettener Auswanderern aus dem 18ten und 19ten Jahrhundert.

Mehr erfahren
Ausflug nach Lingen
Ausflug nach Lingen

07.09.2013

Der Ausflug des Arbeitskreises für Familien- und Geschichtsfor­schung des Heimatbundes führte die Teilnehmer am Samstag nach Lingen. Hier wurden das Emsland-Museum und die Innenstadt besichtigt, bevor der Gruppe aus Emsdetten in dem ehemaligen, schön restaurierten Kutscherhaus aus dem Jahr 1738 Kaffee und Kuchen serviert wurde.

Mehr erfahren
Radtour 2012
Radtour 2012

25.08.2012

Gerd und Anni Wolters haben die diesjährige Radtour am 25. Aug. 2012 ausgearbeitet. Es ging vom Hof Deitmar am Mühlenbach entlang nach Greven. Dort kamen die beiden Saerbecker André Dolle und Hans Vosse dazu. Ziel war der Klein-Kunstmarkt in Gimbte.

Mehr erfahren
Fahrt der Ahnenforscher nach Horstmar 2011
Fahrt der Ahnenforscher nach Horstmar 2011

20.08.2011

Nach Horstmar, in die Stadt der Burgmannshöfe, führte die Radtour am Samstag, 20. August 2011 die Mitglieder des Arbeitskreises für Familien- und Geschichtsforschung des Heimatbundes. Bei herrlichem Wetter ging es zunächst in Richtung Scheddebrock. Hier wurde in der Gaststätte „Landhaus Scheddebrock“ eine erste Pause eingelegt. Als nächstes wurde Haus Alst, das erstmals in einer Urkunde von 1217 erwähnt wird, angefahren. 1569 kam es als Eigentum an die Herren von Westerholt, die ihm 1624 das heutige Aussehen gaben. Bemerkenswert ist Haus Alst auf Grund zweier seltener Eigenarten: des noch gut erhaltenen Ringwalls und der „Specklagentechnik“ seiner Mauern, die ein typisches Merkmal der niederländischen Renaissance ist.

Mehr erfahren
Radtour der Familien- und Geschichtsforscher im Jahre 2010
Radtour der Familien- und Geschichtsforscher im Jahre 2010

21.08.2010

Zu seiner diesjährigen Radtour startete der Arbeitskreis für Familien- und Geschichtsforschung des Heimatbundes am Samstag, 21. August früh von Deitmars Hof. Vorbereitet hatte die Tour Josef Krühler, der die Gruppe zuerst in den Skulpturengarten der Gärtnerei Berning in Ahlintel führte.

Mehr erfahren
Das Ehrenamt
Das Ehrenamt

10.01.2010

Ehrung für 4 Vorstandmitglieder des Heimatbundes. Beim Neujahrsempfang der Stadt Emsdetten am 10.01.2010 wurden 4 Vorstandsmitgliedern des Heimatbundes die Ehrenamtskarte verliehen.

Mehr erfahren
30 Jahre Vienndüwels
30 Jahre Vienndüwels

01.01.2010

Seit 1980 im Venn aktiv Am vergangenen Freitag feierten sie zusammen mit dem Vorstand des Heimatbundes ihr dreißigjähriges Jubiläum. Treffpunkt war bei Gerhard Helmers, dem Sprecher der Gruppe. Von da ging es mit dem Rad zum Wanderpilz an der Neuenkirchener Straße, wo eine Pause eingelegt wurde, dann weiter durch das Venn zum Pfarrheim St. Joseph.

Mehr erfahren
Vergessenes Handwerk neu entdeckt!
Vergessenes Handwerk neu entdeckt!

27.11.2009

Sechs Korbflechtermeisterinnen aus der Bundesrepublik, der Schweiz und Frankreich trafen sich vom 23. bis 27. November 2009 im Wannenmachermuseum in Emsdetten. Unter Anleitung der letzten noch lebenden Wannenmacher Hermann Beike, Clemens Finke und Alfons Schwarte, alle Emsdetten, haben sie sich mit den besonderen Flechttechniken dieses Handwerks einige Tage intensiv auseinandergesetzt.

Mehr erfahren