Herzlich Willkommen beim Heimatbund Emsdetten

Hier erfahren Sie alles rund um den Heimatbund Emsdetten!

Startseite

Neuigkeiten beim Heimatbund

Wiedereröffnung des Speichermuseums mit Jazzfrühschoppen und Chorgesang
Wiedereröffnung des Speichermuseums mit Jazzfrühschoppen und Chorgesang

21.05.2019

Am Sonntag, 26.05.2019, wird das Speichermuseum auf Hof Deitmar im Rahmen des Jazzfrühschoppens des Heimatbundes um 11:00 Uhr durch Bürgermeister ...

35 Jahre „De Vienndüwels“
35 Jahre „De Vienndüwels“

01.01.2015

Sparkasse unterstützt „De Vienndüwels“ bei der Renovierung des Bauwagens

Emsdettener Auswanderer
Emsdettener Auswanderer

14.11.2014

Zu einem Vortrag über Emsdettener Auswanderer hatte der Arbeitskreis für Familienforschung und Geschichte des Heimatbundes am Dienstag, 14. ...

Heimatbund Emsdetten e.V.

Der Erste Weltkrieg war verloren. Der Kaiser hatte abgedankt und war in die Niederlande gezogen. Weltbilder waren zusammen gebrochen. Die wirtschaftliche Lage war schwierig bis katastrophale. Die Bedingungen des Versailler Vertrages waren hart. Eine Besserung schien nicht in Sicht.

Da riefen einige beherzte Emsdettener dazu auf, sich insbesondere um die engere Heimat zu konzentrieren, die es ja noch gab und die es zu erhalten galt. Die ,,Antochmakers” riefen in der Emsdettener Volkszeitung dazu auf, einen Heimatbund in Emsdetten zu gründen.

Dieser Aufruf war gut vorbereitet.

Für den 6. Juli 1919 wurde ein plattdeutscher Abend mit den westfälischen Dichtern Wagenfeld und Dr. Castelle organisiert. Am 11. Juli 1919 fand dann die eigentliche Gründungsversammlung statt. 60 Emsdettener und Emsdettenerinnen schlossen sich zum Heimatbund Emsdetten zusammen. Seine Ziele sollten sein:

Weiter lesen.