Emsdetten  -Ortsgeschichte vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert-

 

von Willi Colmer

 

Wenn Sie das Buch bestellen möchten, klicken Sie einfach auf das Titelblatt.

 

Schon vor über 50 Jahren, kurz nach dem 2. Weltkrieg, gab es Versuche des Heimatbundes, eine Ortsgeschichte erstellen zu lassen. Sie scheiterten damals genauso wie auch Bemühungen der Stadt in den 1950er Jahren. Im Jahre 2000 schließlich hat der Heimatbund Emsdetten dieses Thema wieder angepackt und auf den entscheidenden Weg gebracht.

Unter dem Dach des Heimatbundes konstituierte sich im Dezember 2000 ein Beirat Ortsgeschichte, der das Projekt in die politischen Gremien brachte, mit Hilfe der Stadt, der Sparkasse und der Stadtwerke ein Finanzierungskonzept erstellte und den ortsansässigen Historiker Willi Colmer mit der Arbeit beauftragte.

Colmers Arbeit befaßt sich mit dem alten Dorf Detten und seinen umliegenden Bauerschaften in den letzten 800 Jahren. Es geht um Bevölkerungsgeschichte, vorindustrielles Leben, Wannenmacherei, Industrialisierung, Kirche, Vereinswesen, Armut, Kriege, Stadtkernsanierung und vieles mehr. Das Buch bringt Alt- und Neu- Emsdettenern das historische Wachsen der heutigen 35000 Einwohner– Stadt nahe. Zahlreiche Abbildungen illustrieren den Text, und ein Namenregister führt schnell zum gesuchten Familiennamen.

Das Buch ist am 11. Oktober 2003 erschienen, hat einen Umfang von 768 Seiten und kostet 33,90 €.

 

 

zur historischen Karte

zurück zur Startseite